Wangen aufspritzen, Hohlwangen aufpolstern, Hängebäckchen anheben, Augenringe entfernen, Nasolabialfalten auffüllen

Wangen aufspritzen, Hohlwangen aufpolstern, Hängebäckchen anheben, Augenringe entfernen, Nasolabialfalten auffüllen

Eingefallene Wangen oder Hohlwangen, verursachen eine Verstärkung der Nasolabialfalten, der Augenringe und der Hängebäckchen. Sie treten bei fortschreitendem Alterungsprozess, bei Gewichtverlust oder bei Krankheiten auf. Eine Abnahme des subkutanen Fettgewebes im Augenbereich, Backenbereich und Mundbereich sind die Ursache dafür.

Abgesunkene Wangen durch VolumenmangelEingefallene Wangen lassen das Gesicht müde, ältlich und erschöpft aussehen. Das Gesicht "rutscht nach unten". Der Verlust des Unterhautfettgewebes im oberen Gesichtsteil (Jochbein-, Augenbereich) kann durch Filler wie Hyaluron, Radiesse oder Eigenfett aufgespritzt oder aufgepolstert werden (Volumenaufbau), um die Falten zu glätten, die Hängebäckchen anzuheben und die Wangenknochen hervorzuheben. Weil Elastin und Kollagen in der Haut meistens auch reduziert sind, ist der Filler Sculptra (ein aus Zuckermolekülen bestehender Filler) ein optimales Mittel, um Volumen durch Eigenkollagen aufzbauen und die Produktion dieser wichtigen Hautbestandteile als Skinbooster anzuregen. Ein Fadenlifting kann die Spannkraft der Haut erhöhen und die Hängebäckchen etwas liften.

Ab einem gewissen Grad kann nur noch ein operativer Eingriff die Gesichtshaut glätten aber selbst danach ist ein Volumenaufbau im Wangenbereich nötig, um nicht überstrafft auszusehen. Bei richtiger Indikation ist eine schöne natürliche Gesichtsauffrischung ohne Operation möglich.

Haben Sie Fragen?
Gerne erklären wir Ihnen alles
ganz unverbindlich. Rufen Sie
uns an!
Über unseren Callback-Service
rufen wir Sie gerne zurück – an Ihrem Wunschtermin!
Sie erreichen uns zuverlässig
über das Kontaktformular.
Wir melden uns umgehend!