DR. MED. MARTIN ZOPPELT
Facharzt für Dermatologie · Venerologie · Zürich · Tel.: +41 44 262 11 99

Die Nachbehandlung einer Liposuction

Circa 24 bis 36 Stunden nach einer Fettabsaugung wird ein Teil der eingesetzten Tumeszenzlösung wieder durch die Wunden austreten. Dies ist völlig unbedenklich und normal. Wir geben Ihnen Moltex-Unterlagen mit, die dieses Wasser auffangen. Nichts desto trotz sollten Sie in der ersten Zeit nach der Operation die verordneten Mieder tragen. Diese Kompressionswäsche sollte für vier bis sechs Wochen eingesetzt werden – je nach der Elastizität Ihrer Haut nur tagsüber oder auch während der Nacht. 

Die lokale Betäubung welche Sie während des Eingriffs erhalten haben, wird nach einiger Zeit nachlassen. Deshalb geben wir Ihnen für die erste Nacht entsprechende Schmerztabletten mit. Anschliessend sind keine grösseren Schmerzen zu erwarten. Es kann jedoch sein, dass Sie in den ersten zwei Tagen nach der Operation in den behandelten Körpergebieten ein Gefühl ähnlich eines starken Muskelkaters verspüren. Trotzdem sollten Sie sich normal bewegen, um einer Thrombose in den Beinen vorzubeugen. 

Um den natürlichen Vorgang der Hautschrumpfung zu unterstützen, hat es sich gezeigt, dass bereits in der ersten Woche mit der Nachbehandlung der operierten Stelle begonnen werden sollte. Besonders effektiv ist die Endermologie - eine spezielle Form der Lymphdrainage. Zudem kann immer wieder massiert und eingecremt werden.

Wenn Ihr Arzt auch noch so vorsichtig und schonend handelt - Schwellungen und blaue Flecken können immer auftreten. Diese sind jedoch ungefährlich und gehen innerhalb von zwei, spätestens drei Wochen von selber weg. Es ist damit zu rechnen, dass die Haut nach dem Eingriff gefühlsgestört ist. Dies bildet sich ebenfalls nach einigen Wochen selbständig und vollständig zurück.

Es kann vorkommen, dass die Haut und das Gewebe unregelmässig abschwillt. Dies kann verhindert werden, indem die betroffenen Körperareale einer regelmässigen Lymphdrainage und Endermologie-Behandlung unterzogen wird. 

Nach bereits einer Woche können Sie wieder Ihrer Arbeit nachgehen. Auf sportliche Aktivitäten sollten Sie jedoch in den ersten zwei bis vier Wochen verzichten. Danach können Sie Ihr Leben wie gewohnt leben und Ihren Körper durch die umgestellte Ernährung unterstützen.