DR. MED. MARTIN ZOPPELT
Facharzt für Dermatologie · Venerologie · Zürich · Tel.: +41 44 262 11 99

Fettabsaugung muss vorbereitet werden

Das Ziel des Eingriffs - das angestrebte Ergebnis - wird ganz zu Beginn vereinbart. War dies bisher nicht der Fall, oder waren Sie mit der Beratung unzufrieden, so wird in unserer Klinik Praxis ein nochmaliges Gespräch stattfinden.

Der optimale Zeitpunkt für eine Operation ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Die Folgen eines Eingriffs und die Nachbehandlung muss auf jeden Fall mit einberechnet werden. Wie bereits erwähnt sollte in der ersten Zeit nach der Operation für mindestens vier Wochen ein Bauchgurt oder Stützmieder getragen werden. Ausserdem kann es sein, dass in den ersten Tagen nach dem Eingriff ein Spannungsgefühl ähnlich dem Muskelkater entsteht. Je nach Tätigkeit in Ihrer täglichen Arbeit kann Sie dies womöglich behindern.

Wir empfehlen immer ein paar zusätzliche Tage für die Genesung und Erholung einzuplanen. In dieser Zeit gewöhnen Sie sich auch bereits an Ihre neue Körperform. Mit Sport sollten Sie noch zuwarten - eine Frist von vier Wochen sollte die Schonzeit betragen.

Wie bei jedem anderen Eingriff setzen wir körperliche Gesundheit als Grundvoraussetzung voraus. Eine Krankheit ist als Risikofaktor für diesen Eingriff anzusehen. Deshalb führen wir vor jeder Behandlung eine Blutuntersuchung und ein Elektrokardiogramm (EKG) durch um uns über Ihren Gesundheitszustand zu informieren. Diese beiden Tests sind zwingend notwendig.

Informieren Sie uns, wenn Sie Medikamente (auch selbstgekaufte wie bspw. Aspirin oder Vitamin E) einnehmen! Besonders die Blutgerinnung wird durch einige Medikamente verändert. Auch wenn Sie denken, dass Ihre Präparate unbedenklich sind, es ist wichtig für uns im Vorfeld zu wissen, was Sie einnehmen. Nur so können wir mit Ihnen zusammen die Verhaltensmassnahmen abstimmen. Am Abend vor der Operation und an diesem Tag und dürfen Sie keinen Alkohol und kein Nikotin zu sich nehmen. Der Eingriff selber kann nur erfolgen wenn sie nüchtern (noch nichts gegessen) sind. Sind in Ihren Verhaltensmassnahmen gemeldete Medikamente vorgesehen, so können Sie diese nach Absprache mit dem Arzt mit etwas Wasser einnehmen.

Eine Liposuction wird für gewöhnlich ambulant durchgeführt. Das heisst, Sie treffen am Morgen in unserer Klinik Praxis ein, die Operation wird durchgeführt und noch gleichentags können Sie auch wieder nach Hause gehen. Bevorzugen Sie es aus persönlichen Gründen (weiten Anfahrtsweg, Auszeit vor dem Nachhauseweg, etc.) noch eine Weile zu bleiben, so organisieren wir Ihnen gerne eine Übernachtung in einem nahegelegenen Hotel oder wir besorgen Ihnen ein Krankenhausbett.

Noch ein Wort zur Garderobe: keine eng anliegende Kleidung - sondern legere Kleider oder bequeme Sportsachen sind für eine Fettabsaugung bei uns in der Praxis-Klinik am idealsten.