DR. MED. MARTIN ZOPPELT
Facharzt für Dermatologie · Venerologie · Zürich · Tel.: +41 44 262 11 99

Zum Themenkomplex Faltenbehandlung häufig gestellte Fragen

Wann ist die Unterspritzung der Falten wenig erfolgversprechend?

Sehr oberflächliche Fältchen und Falten mit sehr geringer Tiefe behandelt man wirksamer mit Lasertherapie oder mit einem Peeling. Unterspritzt werden dafür mitteltiefe bis tiefe Falten.

Welche Verbesserung wird durch Faltenbehandlung erreicht?

Komplett wegzaubern lassen sich Falten mit keiner Methode oder Behandlungsmassnahme. Durch adäquate Faltenbehandlung kann man sie entweder mit Füllmaterial ausfüllen, wodurch sie flacher und kaum mehr sichtbar werden. Oder es werden gezielt die auslösenden Gesichtsmuskeln ausgeschaltet, so dass sich Falten dort nicht mehr ausbilden können.

Wie sieht das Gesicht direkt nach dem Eingriff aus?

Nebenwirkungen sind Rötungen oder Schwellungen, die je nach behandelter Region unterschiedlich ausfallen, sich jedoch nach wenigen Tagen komplett wieder zurückbilden. Eine Rötung kann man gut überschminken. Schwellungen bei Lippenbehandlung dauern bis zu drei Tagen, je nach Behandlung und verwendetem Material verschieden.

Ist der Eingriff schmerzhaft?

Zumeist ist der Eingriff nur wenig schmerzhaft. Auftretende Schmerzen sind in der Regel gut zu ertragen. Bei Behandlung in schmerzempfindlichen Arealen, z.B. im Bereich der Lippe, erfolgt eine örtliche Betäubung.

Welches sind Risiken bei Faltenbehandlung?

Es gibt Materialien, deren Einsatz eine allergische Reaktion auslösen kann, was aber nur sehr selten vorkommt. Wird eine falsche Injektionstechnik angewendet, können Knötchen auftreten, oder es kommt zu einer Überkorrektur. Ganz selten können sich auch kleine Hämatome (blauen Flecken) bilden.

Wie lange hält das Ergebnis an?

Das erzielte Resultat ist je nach Behandlungsmethode und nach verwendetem material sehr unterschiedlich und bewegt sich in einem Wirkungsrahmen von etwa 4 - 18 Monaten, in einigen Fällen sogar bis zu mehreren Jahren (z.B. Wangenaufbau, oder die Behandlung der tiefen Nasolabialfalten). Klingt das Behandlungsergebnis ab, so kann die Behandlungsmassnahme beliebig oft wiederholt werden.