DR. MED. MARTIN ZOPPELT
Facharzt für Dermatologie · Venerologie · Zürich · Tel.: +41 44 262 11 99

Narkose bei operativen Eingriffen wie Fettabsaugen

Wichtige Informationen denen sich jeder Patient bewusst sein sollte!

Liebe Patientin, lieber Patient

Sie haben sich für einen plastisch-chirurgischen Eingriff durch Dr. Martin Zoppelt entschlossen. Eine solche Operation benötigt eine Narkose, welche es in verschiedenen Varianten gibt. Die folgende Auflistung gibt Ihnen einen Einblick in den Zustand der Narkose. Zudem informiert sie über die Arbeit und Verantwortung des operierenden Arztes, des Anästhesisten. 

Unsere gesamtheitliche Betreuung in der Anästehsie ist für uns ein wichtiger Teil des individuellen und auf Sie abgestimmten Gesamtkonzeptes. In Absprache mit Ihrem verantwortlichen Arzt, Herrn Dr. M. Zoppelt, bieten wir Ihnen eine bestmögliche Versorgung und zwar vor, während und nach der Liposuction (Fettabsaugung).

Für Sie verantwortlich ist der Narkosearzt (Anästhesist). Er überprüft Ihren Gesundheitszustand und schlägt Ihnen das für Sie geeignete Narkoseverfahren vor. Die Art und Dauer des Eingriffes sowie Ihre individuellen Besonderheiten werden dabei in Betracht gezogen. Zusätzlich erhalten Sie umfassende Informationen über die medizinischen und organisatorischen Details Ihrer Operation. Während der Operation ist Ihr Narkosearzt ebenfalls für Sie da und überprüft laufend die Funktion der lebenswichtigen Körperorgane. Nach der Operation ist er zusammen mit dem zuständigen Arzt für die medizinische Betreuung im Aufwachraum zuständig. Der Anästhesist betreut Sie bis zu Ihrer Entlassung nach Hause. 

In unserer Klink Praxis bieten wir folgende Narkoseverfahren an: 
  • Vollnarkose (Allgemeinanästhesie), wird für die meisten Operationen eingesetzt
  • Eine Kombinationen aus Allgemein- und Regional/Lokalanästhesie ("Dämmerschlaf") kann für verschiedene Eingriffe dienen
  • Teilnarkose (Regionalanästhesie) für Eingriffe an den Armen und Beinen

Folgende Bedürfnisse richten sich an die moderne Anästhesie:

  • Möglichst keine Nebenwirkungen
  • Rasches Nachlassen der Wirkung nach der Operation
  • Einbezug möglicher Begleiterkrankungen
  • Möglichkeit zu optimalen Operationsbedingungen

Patientensicherheit als oberstes Ziel

Unser geübtes und eingespieltes Operationsteam kann Ihre Anästhesie mit den modernsten Medikamenten und technischen Hilfsmitteln kombinieren. So entsteht eine genau auf Sie abgestimmte Behandlung für eine problemlose Narkose. Entsprechend profitieren Sie von einer kurzen Operationszeit, dies bedeutet für Sie, dass Sie bei uns ambulant behandelt werden und gleichentags wieder nach Hause können. In seltenen Fällen werden Sie eine Nacht bei uns überwacht. 

Während der Operation werden alle lebenswichtigen Körperfunktionen wie die Atmung, das Kreislaufsystem und der Stoffwechsel von verschiedenen Systemen überwacht. Das nennt man Monitoring. Diese Systeme geben dem Narkosearzt während ihrer Überwachung wichtige Hinweise für seine Arbeit. 

Sämtliche Einzelheiten der Narkose besprechen Sie in einem Beratungstermin mit dem für Sie zuständigen Anästhesisten aus unserem Team.

Kontrolle unserer medizinischen Ausrüstung

Unsere gesamte medizinische Ausrüstung wird regelmässig einmal pro Jahr kontrolliert. Entsprechend können wir Ihnen ein Höchstmass an Sicherheit bieten. Wir halten unsere Geräte auf dem neusten und modernsten Stand der Technik.