Faltenbehandlung mit Botox, Xeomin, Dysport ohne Tierversuche

Faltenbehandlung mit Botox, Xeomin, Dysport ohne Tierversuche

Das Botulinum Toxin, welches für die Faltenglättung benützt wird, musste wegen seiner Giftigkeit bisher bei jeder Charge mit dem LD 50 Test untersucht werden. Der Test wurde an Mäusen durchgeführt, wobei jedes Jahr in Europa über 400000 Tausend Mäuse getötet wurden. Marktführer Allergan mit seinen Produkten Botox Vistabel, hat 2011 eine Zulassung für eine eigens entwickelte Zellkulturmethode zur Prüfung von Botox-Produkten entwickelt und verzichtet zu 80 % auf Tierversuche. In Zukunft wollen sie ganz darauf verzichten. Die Firma Merz mit dem Produkt Xeomin, hat seit November 2015 ein eigene Zellkulturtestung entwickelt und gibt an seit 2021 ganz auf Tierversuche zumindest in Deutschland zu verzichten. Der französische Hersteller Ipsen, mit seinem Produkt Dysport hat die Zulassung für den zellbasierten Test seit 2018 in EU und der Schweiz. Trotz aller Bemühungen werden immer noch Tierversuche bei der Chargenprüfung durchgeführt, allerdings über 80% weniger und wir hoffen, dass man bald ganz darauf verzichtet.

Haben Sie Fragen?
Gerne erklären wir Ihnen alles
ganz unverbindlich. Rufen Sie
uns an!
Über unseren Callback-Service
rufen wir Sie gerne zurück – an Ihrem Wunschtermin!
Sie erreichen uns zuverlässig
über das Kontaktformular.
Wir melden uns umgehend!