DR. MED. MARTIN ZOPPELT
Facharzt für Dermatologie · Venerologie · Zürich · Tel.: +41 44 262 11 99

Für eine Liposuction geeignete Körperregionen

Fett lagert sich meistens in ganz bestimmten Körperregionen ab. Entsprechend sind es diese Problemzonen, in denen eine Fettabsaugung durchgeführt wird: am Bauch; am Gesäss (Po); an den Beinen – hier meist an den Oberschenkeln im Aussenbereich (Reiterhosen), an den Innenschenkeln oder an den Waden; an den Armen; am Nacken, Hals oder Kinn (Doppelkinn); am Rücken; an der Hüfte; bei Männern an der Brust (Männerbrust).

An beinahe allen Stellen des Körpers ist es möglich, hartnäckige Fettdepots mittels Liposuction zu entfernen. In den 1970er Jahren wurden bei Fettabsaugungen grosse Kanülen benützt, um überschüssiges Fettgewebe zu entfernen. Mittlerweile ist die Methode verfeinert worden. Heutzutage arbeitet man bei Fettabsaugungen mit sehr kleinen Kanülen. Dadurch wird das Gewebe nicht verletzt und es kann optimal von Fettansammlungen befreit werden. Auch bleiben nur sehr selten unschöne Narben zurück. Ich arbeite sehr schonend mit den modernsten Absaugtechniken (z.B. Tumeszenz, Vibrationskanülen usw.).