DR. MED. MARTIN ZOPPELT
Facharzt für Dermatologie · Venerologie · Zürich · Tel.: +41 44 262 11 99

Liposuction am äusseren Oberschenkel (Reiterhose) und am Innenschenkel

Kurzinformationen

Beratungszeit 30 Minuten
Behandlungszeit 3 bis 4 Stunden
Anästhesie Lokal / Dämmerschlaf
Risiken Thrombose, Infektion, Gewebeverhärtungen, Dellen, vorübergehende Sensibilitätsstörungen, Wundheilungsstörungen
Arbeitsausfall 7 bis 14 Tage
Kontraindikationen Diabetes, Gerinnungsstörungen, Stoffwechselstörungen, Herz-Kreislauferkrankungen
Sport/Sonne Sport nach 14 Tagen; Sonne nach sechs Wochen
Sichtbares Ergebnis Sieben Wochen
Endgültiges Resultat Nach vier bis sechs Monaten
Haltbarkeit der Wirkung Permanent
Kosten (CHF) ab 2.500
Reiterhosen: Markierung der Stellen für eine FettabsaugungWird im Bereich der Beine eine Modellierung durchgeführt, so saugt man in der Regel nicht nur an der Aussenseite der Oberschenkel ab, sondern ergänzend auch an der Oberschenkelinnenseite, an Hüfte und Po. Eine solche erweiterte Massnahme rundet oftmals das Ergebnis ab, führt zu einer ästhetischen Beinform und trägt insgesamt zur Harmonisierung der Körperform bei. Im Verlauf der Absaugung muss darauf geachtet werden, dass der Oberschenkelbereich die typische, leicht birnenförmige Gestalt beibehält.

Keinesfalls dürfen Oberschenkel bei Frauen eine säulenartige Form annehmen, denn diese wirken zu männlich: Sie würden eine Frau eher athletisch und zu wenig fraulich, und darum auch zumeist nicht ästhetisch aussehen lassen. Vor der Fettabsaugung wird der abzusaugende Bereich eingezeichnet. In der anschliessenden Sitzung sauge ich dann etwa 70 % der Fettzellen des eingezeichneten Bereichs ab. Insgesamt sind es aber nie mehr als 4 Liter pro Sitzung.

Angezeichnete Stellen für die Fettabsaugung der ReiterhoseDas hat medizinische Gründe: Das Risiko von Infektionen und Blutungen würde bei mehr als diesen 4 Litern erheblich steigen, und das kann ich als Arzt nicht verantworten. Hat die Patientin den Wunsch, über dieses abgesaugte Fettvolumen hinaus noch weiteres Fett entfernen zu lassen, so kann dieses später, in einer weiteren Sitzung erfolgen. Es sind dazu dann jeweils Teilschritte erforderlich, wobei die Fettmenge, die abgesaugt werden kann, vor allem auch von dem Elastizitätsgrad der Haut im Absaugbereich abhängig ist sowie auch vom Alter der Patientin. Nach der Fettabsaugung soll sich die Haut wieder vollständig und straff an das Bein anlegen. Es dürfen sich keine überschüssigen Hautlappen bilden.

Die Liposuction an den Beinen kann gut 4 – 5 Stunden dauern. Würde man die Absaugung allein unter Lokalanästhesie, aber bei vollem Bewusstsein miterleben, könnte das unangenehm werden, weil sich der Eingriff relativ lange hinzieht. Nach meinen Erfahrungen ist es darum empfehlenswert, den Eingriff im Dämmerschlaf durchführen zu lassen.

Gibt es bei der Liposuction Risiken?

Die Fettabsaugung ist ein operativer Eingriff , der in einem gewissen Grad auch Risiken mit sich bringt. Die wichtigsten sind:
  • Wundinfektionen
  • Nachblutungen
  • Thrombose
  • Unebenheiten der Haut
All diese Punkte gehe ich beim Beratungsgespräch mit Ihnen ausführlich durch.

Treten nach der Operation Schmerzen auf?

Das Schmerzempfinden des Menschen ist sehr individuell. Nach Abklingen der Lokalanästhesie, die bis zu 16 Stunden wirkt, treten relativ leichte Schmerzen auf, wie bei einem Muskelkater. In der Regel reicht dagegen ein leichtes Schmerzmittel aus.
Sie haben Fragen?
Gerne beantworten wir Ihre Fragen unter
+41 44 262 11 99
Oder nutzen Sie unseren
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück
– an Ihrem Wunschtermin!
Sie erreichen uns auch zuverlässig über das
Kontaktformular.
Wir melden uns umgehend.