DR. MED. MARTIN ZOPPELT
Facharzt für Dermatologie · Venerologie · Zürich · Tel.: +41 44 262 11 99

Durchführen der Liposuction

Vor dem Eingriff werden die zu behandelnden Körperstellen im Stehen markiert. So erkennen Sie genau, wo was abgesaugt wird. Dies ermöglicht Ihnen ebenfalls Einfluss auf das geplante Ergebnis zu nehmen.

Danach wird Ihnen im Liegen die Tumeszenz-Flüssigkeit in die markierten Körperpartien eingespritzt. Nach einer  Einwirkungszeit von ca. 20 Minuten werden die Fettzellen vorsichtig aus dem Fettgewebe gelöst. Dies geschieht bei uns durch Niederfrequenzvibrations-Technik. Durch kleine, ca. 0.5 cm lange Schnitte werden die Kanülen für die Absaugung eingeführt. Zum Schluss wird die Emulsion aus Tumeszenzlösung, Fettzellen und Fett abgesaugt.

Die für die Operation benötigte Zeit hängt von der Grösse der Fettzellen und der Anzahl Körperregionen ab. Normalerweise dauert es zwischen zwei bis vier Stunden. Der Eingriff wird entweder unter Lokalanästhesie oder - unter Anwesenheit eines Narkosearztes - im Dämmerschlaf durchgeführt. Zum Schluss werden die veränderten Körperpartien in ein Kompressionsmieder gewickelt.

Sie bleiben solange in unserer Praxis Klinik bis Ihr Kreislauf wieder vollkommen stabil ist.