DR. MED. MARTIN ZOPPELT
Facharzt für Dermatologie · Venerologie · Zürich · Tel.: +41 44 262 11 99

Radiesse für Wangenlifting und Fadenlifting für Gesichtskontur

Hallo Herr Zoppelt, die vielen Infos über Filler und Fadenlifting verwirren mich sehr. So möchte ich mein Wangenvolumen vergrössern und meine Gesichtskontur allgemein auffrischen. Bis jetzt bekomme ich in regelmässigen Abständen Botox und Hyaluron gespritzt [Botox in die Stirn, Hyaluron im Bereich der Oberlippenfältchen], dies reicht mir aber nicht aus. Ich suche nun nach der optimalen Lösung, da Hyaluron mir für eine Behandlung des ganzen Gesichts zu teuer ist. Ausserdem lässt mir die Wirkung aus eigener Erfahrung[Liquidlift] zu schnell nach. Während meinen Recherchen bin ich auf Radiesse und Fadenlifting gestossen. Radiesse soll nach meinen Quellen klasse für die Konturen und Wangen sein…auch etwas günstiger. Mein jetziger Arzt bietet leider keines der beiden Optionen an und ein Facelift kommt nicht in Frage. Wäre ein Lipofilling mit Eigenfett eine Option?. Kosten dafür kenne ich leider nicht. Mein Alter beträgt 55 Jahre falls das wichtig für ihre Empfehlung wichtig ist. Merci Dani

Antwort:

Sehr geehrte Frau Dani, ein Lipofilling mit Eigenfett ist zwar etwas aufwendiger, dafür aber die beste Lösung um das Wangenvolumen aufzubauen. Das kosmetische Resultat hält dann auch mehrere Jahre. Die Gesichtskontur kann mit einem Fadenlifting verbessert werden ist aber von der Elastizität der Haut abhängig. Ich müsste sie sehen und untersuchen, um eine Indikation zu stellen. Ein Volumenaufbau mit Radiesse ist teurer als mit Hyaluronsäure, hält dafür aber bis zu 6 Monate länger.