Fettabsaugung an Reiterhose und Bauch gleichzeitig?

Sehr geehrter Herr Dr. Zoppelt, ist es möglich, in einer einzigen Sitzung eine Fettabsaugung am Bauch und gleichzeitig auch an der Reiterhose durchzuführen? Weil ich im Ausland lebe, möchte ich beim nächsten, dreiwöchigen Besuch in Zürich beide Zonen unter einem absaugen lassen. Ich bin normalgewichtig (163 cm, 65 kg) und betreibe auch Sport. Die Form der Oberschenkel hat mich schon lange gestört, und jetzt kommt auch noch dieses Bäuchlein dazu! Kann man also die Reiterhose und den Bauch gleichzeitig absaugen lassen, und kann die Behandlung ambulant durchgeführt werden? Wie lange nach der Fettabsaugung bin ich nicht mobil?

Antwort:

Grundsätzlich lassen sich Bauch und Reiterhose in einer Sitzung absaugen. Allerdings hängt das von dem Gesamtvolumen an Fett ab, das abgesaugt werden soll, denn insgesamt dürfen es maximal vier Liter Fett in einem Behandlungsvorgang sein! Wenn es also um eher geringere Fettmengen geht, kann die Liposuction an Oberschenkeln und am Bauch in einer Sitzung erfolgen. Zur Erzielung einer ästhetischen Körperform ist es ausserdem ratsam, gleichzeitig auch die Innenschenkel und die Hüfte abzusaugen, sonst sieht man nach zwei Jahren womöglich unproportioniert aus. Sofern die vier Liter bei all diesen Eingriffen nicht überschritten werden, ist das in einer Absaug-Sitzung gut zu bewerkstelligen.
Die Fettabsaugung kann ambulant durchgeführt werden. Ratsam ist allerdings, zwei Tage nach Eingriff stationär überwacht zu werden. Für mindestens eine Woche nach der Fettabsaugung ist man nicht belastungsfähig. Sie sollten Zürich oder die Schweiz in den ersten zwei Wochen nach der Fettabsaugung also nicht verlassen. Allein schon darum, damit ich bei einer eventuellen Komplikation in Ihrer Nähe bin und eingreifen kann.
Zu Ihrer letzten Frage: Nach Liposuction am Bauch sowie an der Reiterhose ist man eigentlich sofort mobil, doch nur unter einigen Schmerzen, die allerdings z.B. mit Ibuprofen im Griff zu bekommen sind. Bewegung nach der Fettabsaugung ist sogar sehr ratsam, weil dadurch die Restflüssigkeit im Gewebe schneller resorbiert wird uns sich  Thrombosegefahr dabei deutlich reduziert.

Mit freundlichem Gruss

Dr. Zoppelt
Haben Sie Fragen?
Gerne erklären wir Ihnen alles
ganz unverbindlich. Rufen Sie
uns an!
Über unseren Callback-Service
rufen wir Sie gerne zurück – an Ihrem Wunschtermin!
Sie erreichen uns zuverlässig
über das Kontaktformular.
Wir melden uns umgehend!