DR. MED. MARTIN ZOPPELT
Facharzt für Dermatologie · Venerologie · Zürich · Tel.: +41 44 262 11 99

Schlauchbootlippen nach Aufspritzen mit Hyaluronsäure

Sehr geehrter Dr. Zoppelt, vor einer Woche habe ich mir die Lippen mit Hyaluronsäure aufspritzen lassen. Über das Ergebnis bin ich unzufrieden und unglücklich. Wie es aussieht, hat der Arzt mir zu viel Hyaluronsäure in die Oberlippe gespritzt, denn jetzt habe ich richtige Schlauchbootlippen. Ich sehe so grotesk aus, dass ich mich kaum noch aus dem Haus traue. Kann man das Hyaluron entfernen? Können Sie mir vielleicht helfen? Bitte um schnelle Antwort! Verena

Antwort:


Sehr geehrte Frau Verena, wenn bei Ihnen zum Aufbau der Lippen Hyaluronsäure eingesetzt worden ist, dann lässt sich das Lippenvolumen verkleinern, indem man Hyaluronidase in die Lippe spritzt. Es handelt sich bei dem Mittel um ein Enzym, das einen schnellen Abbau der eingespritzten Hyaluronsäure bewirkt. Diese Gegenmassnahme kann Ihr behandelnder Arzt durchführen. Sie können aber auch gerne zu mir kommen, wenn Ihnen das lieber ist.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Zoppelt