Lexikon

Aufpolstern der Wangenknochen

Es ist eine Therapie, bei der das Volumen im Gesichtsbereich mittels Fillern aufgebaut wird. Mit dem Alter verlieren auch die Haltebänder, die für die Fixierung der Hautunterlage an den Knochen zuständig sind, an Elastizität. So kann die Haut immer weniger gut gestrafft werden und die Fettschichten sowie die Haut "rutschen" nach und nach ab. Mit der Zeit entstehen abgesunkene Wangen, tiefe Nasolabialfalten, Tränensäcke und schmalen Lippen. Die Haut im Hals- und Kinnbereich wird schlaff und faltig. Abgebautes Fett und fehlende Substanz im Gesicht können mit Hyaluronssäure-Fillern (Juvederm Voluma, Restylane Sub Q,) oder mit Eigenfett ersetzt werden. Es ist ein Volumenaufbau, der in der Fachsprache „Soft Lifting“, „Liquid Lifting“ genannt wird.

Haben Sie Fragen?
Gerne erklären wir Ihnen alles
ganz unverbindlich. Rufen Sie
uns an!
Über unseren Callback-Service
rufen wir Sie gerne zurück – an Ihrem Wunschtermin!
Sie erreichen uns zuverlässig
über das Kontaktformular.
Wir melden uns umgehend!