Lexikon

Permanente Filler

Filler sind Füllmaterialien, die unter die Haut eingeführt werden, um fehlendes Volumen zu ersetzen. Bei den permanenten Fillern spricht man auch von Implantaten. Es sind Füllmaterialien aus Inhaltsstoffen, die vom Körper nicht abgebaut werden können. Sie verbleiben also dauerhaft am Implementierungsort. Hier können sie zu Komplikationen führen, da das Immunsystem sie als nicht körpereigen einstuft und sie abstösst. Permanente Filler werden heutzutage nur noch selten verwendet. Ich selber rate von ihnen ab. Weitere Informationen dazu unter: Filler und Füllmaterialien.
Haben Sie Fragen?
Gerne erklären wir Ihnen alles
ganz unverbindlich. Rufen Sie
uns an!
Über unseren Callback-Service
rufen wir Sie gerne zurück – an Ihrem Wunschtermin!
Sie erreichen uns zuverlässig
über das Kontaktformular.
Wir melden uns umgehend!