Lexikon

Mimikfalten, mimische Falten

Es sind Falten, die durch die Betätigung der Gesichtsmuskeln entstehen. Ausgelöst wird eine mimische Falte entweder von einem Einzekmuskel oder durch das Zusammenspiel von mehreren Gesichtsmuskeln. Zu den mimischen Falten gehören z.B. die Zornesfalte (Glabellafalte) zwischen den Augenbrauen, die sogenannten Krähenfüsse am seitlichen Augenrand oder die waagrecht verlaufenden Stirnfalten. Mimische Falten werden mit Botulinumtoxin A behandelt. Ist eine Falte besonders tief, so kann sie zusätzlich auch mit einem Filler unterspritzt werden. Informationen dazu: Faltenbehandlung von Zornesfalten.
Haben Sie Fragen?
Gerne erklären wir Ihnen alles
ganz unverbindlich. Rufen Sie
uns an!
Über unseren Callback-Service
rufen wir Sie gerne zurück – an Ihrem Wunschtermin!
Sie erreichen uns zuverlässig
über das Kontaktformular.
Wir melden uns umgehend!