Lexikon

Kinnfalte

Die Kinnfalte wird auch Kinnfurche genannt. Es ist die senkrechte Falte zwischen der Unterlippe und dem Kinn. Sie kann bei Männern sehr ausgeprägt sein. Die Kinnfalte kann mit Fillern behandelt werden. Man füllt sie mit einem Präparat bestehend aus vernetzter Hyaluronsäure auf. Das Resultat ist sehr gut, jedoch nicht dauerhaft, weil Hyaluronsäure vom Körper langsam abgebaut wird. Beim sogenannten Pflasterstein-Kinn, das von den Kinnmuskeln ausgelöst wird, kann mit Botuliniumtoxin A behandlet werden. Mehr Informationen dazu unter Faltenbehandlung bei Kinnfalten.
Haben Sie Fragen?
Gerne erklären wir Ihnen alles
ganz unverbindlich. Rufen Sie
uns an!
Über unseren Callback-Service
rufen wir Sie gerne zurück – an Ihrem Wunschtermin!
Sie erreichen uns zuverlässig
über das Kontaktformular.
Wir melden uns umgehend!