Lexikon

Eingefallene Wangen

Das Volumen eingefallener Wangen kann mit dermatologischen Fillern aufgebaut werden. Wangenprofile rutschen mit fortschreitendem Alter zunehmend nach unten und verursachen die Nasolabialfalten. Fehlendes Volumen kann durch spezielle, hochvernetzte Hyaluronsäure-Implantate aufgefüllt werden. Die gelförmigen Präparate eignen sich für diesen Zweck besonders gut, da sie vom eigenen Gewebe eingekapselt und dadurch stabilisiert werden. Materialien wie Restylane Sub Q werden zudem nur langsam vom Körper abgebaut und halten dementsprechend relativ lange. Näheres zu diesem Thema siehe unter: Wangenkorrektur.
Haben Sie Fragen?
Gerne erklären wir Ihnen alles
ganz unverbindlich. Rufen Sie
uns an!
Über unseren Callback-Service
rufen wir Sie gerne zurück – an Ihrem Wunschtermin!
Sie erreichen uns zuverlässig
über das Kontaktformular.
Wir melden uns umgehend!