Lexikon

Äussere Anwendung von Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein wichtiger Filler in der Ästhetischen Dermatologie (siehe auch Filler und Füllmaterialien). Sie wird zum Aufspritzen von Falten sowie zum Aufbau von Gesichtsarealen werwendet. In der Kosmetik wird Hyaluronsäure auch zur äusseren Anwendung, zum Auftragen auf die Haut eingesetzt. In Verbindung mit Wasser bildet sie ein elastisches Gel mit einem transparenten Film, der Wasser bindet und gleichzeitig luftdurchlässig bleibt. So wird das Verdunsten von Wasser aus den Zellen eingeschränkt, und die Haut trocknet nicht mehr so rasch aus. Allerdings: In die Haut kann Hyaluron durch blosses Auftragen nicht gelangen (siehe auch Handverjüngung mit Cremen).
Haben Sie Fragen?
Gerne erklären wir Ihnen alles
ganz unverbindlich. Rufen Sie
uns an!
Über unseren Callback-Service
rufen wir Sie gerne zurück – an Ihrem Wunschtermin!
Sie erreichen uns zuverlässig
über das Kontaktformular.
Wir melden uns umgehend!