DR. MED. MARTIN ZOPPELT
Facharzt für Dermatologie · Venerologie · Zürich · Tel.: +41 44 262 11 99

Das oberflächliche Peeling

Das Oberflächenpeeling wird zur Hautverjüngung und Hautauffrischung eingesetzt. Dafür wird die wenig agressive Glykolsäure aufgetragen, eine Alphahydroxy-Säure. Dieses Peeling nennt man daher auch Fruchtsäure-Peeling. Es finden mehrere, aufeinanderfolgende Sitzungen statt, bei denen man die Dosierung jeweils nach und nach steigert.

Durch den Einsatz der Glykolsäure lösen sich in der der äusseren Hautschicht die Bindungen zwischen den Hornzellen. Dadurch wird die Regeneration der Hornschicht stimuliert, und gleichzeitig auch die Neubildung von Kollagen (Kollagensynthese) gefördert, was zur Straffung und Glättung der Haut beiträgt.

Bereits unmittelbar nach der erfolgten Behandlung kann sich die Patientin in der Öffentlichkeit blicken lassen, da die Anwendung höchstens sehr geringe Spuren hinterlässt..

Sie haben Fragen?
Gerne beantworten wir Ihre Fragen unter
+41 44 262 11 99
Oder nutzen Sie unseren
Callback-Service
Wir rufen Sie gerne zurück
– an Ihrem Wunschtermin!
Sie erreichen uns auch zuverlässig über das
Kontaktformular.
Wir melden uns umgehend.