DR. MED. MARTIN ZOPPELT
Facharzt für Dermatologie · Venerologie · Zürich · Tel.: +41 44 262 11 99

Was bietet Fettabsaugen (Liposuction) für Möglichkeiten?

Fettabsaugen ist besonders erfolgreich in der Entfernung LOKALER Fettdepots. Auf keinen Fall kann eine Fettleibigkeit durch Liposuction behoben werden. Um lästiges Übergewicht am ganzen Körper lozuwerden, eignen sich andere Massnahmen wie zum Beispiel eine gesunde Ernährung, genügend Bewegung, etc. Wenn es sich jedoch um hartnäckige Fettdepots an vereinzelten Körperstellen handelt, so kann Fettabsaugen erfolgreich sein.

Früher (in den 70er Jahren) wurde die Liposuction noch mit übergrossen Kanülen erledigt, die das Gewebe zerstören konnten. Glücklicherweise sind diese Methoden längst überholt und immer weiterentwickelt und verfeinert worden. Heute arbeitet der Spezialist mit viel kleineren Kanülen und schont damit das Gewebe optimal.

Mit den heutigen modernen Entwicklungen werden die Kanülen durch einen Elektromotor in Vibration versetzt. Entsprechend bewegen sich die Kanülen schonender an Nerven sowie Bindegewebsfasern oder Blutgefässen vorbei. Diese Variante nennnt sich Niederfrequenz-Vibrations-Lipolyse und ist das aktuellste Verfahren im Bereich der Fettabsaugung. Allgemein gesprochen kann die Methode für alle Körperregionen eingesetzt werden, am erfolgreichsten jedoch ist sie dort, wo die Fettschicht unter der Haut besonders verdickt ist, beispielsweise an den Oberschenkeln oder Hüften sowie auch im Gesicht.

Überflüssige Haut wird durch körpereigene Prozesse zurückschrumpfen. Da dies von entscheindender Bedeutung für das Ergebnis einer Fettabsaugung ist, kann der Körper hierbei unterstützt werden. Um die Haut elastisch zu erhalten, sollte nach der Fettabsaugung die Haut mittels einem speziellen Massageverfahren (Endermologie) behandelt werden. Dies erlaubt der Haut sich deutlich besser an die neue Kontur anzupassen und unregelmässige Formen nach der Fettabsaugung werden weitgehendest vermieden.